Allgemeine Infos

Beobachte in Ruhe
und die natürliche Entwicklung der Ereignisse.
Schnelles Wachstum und Fortschritt sind unnatürlich.
Bewahre das innere Bild
vom allmählichen Erblühen deines Potentials.
Vermeide Eile. Springe nicht blindlings los.
Freue dich an der Erwartung.

Al Huang

 

Ziel der Ausbildung
Die Ausbildung vermittelt den Teilnehmenden wichtiges
Basiswissen 
und verschiedene Übungsreihen aus dem
Bewegten und Stillen Qigong, so dass die Teilnehmenden
befähigt werden, selbständig 
Qigong-Kurse anzuleiten.

An wen richtet sich die Ausbildung?
Entsprechend den vielen Einsatzmöglichkeiten von Qigong
sind auch die möglichen Zielgruppen sehr vielfältig:Personen
in sozialen, therapeutischen, helfenden, medizinischen,
lehrenden und künstlerischen
 Bereichen, Manager und
Leistungssportler, außerdem alle Menschen,
 die Qigong
fundiert und umfassend für sich lernen wollen.

Inhalte der Ausbildung
Theoretisches Basiswissen zu Qigong und TCM, Didaktik /
Pädagogik, Notfälle/Erste Hilfe, Philosophie, Anatomie
Qigong-Methoden:
Basis-Übungen, 18-fache Methode, Kranich Qigong, Stilles
Qigong, Gehen, innere Alchemie, Übungen für die Augen,
die Wirbelsäule, den Blutdruck und zum Stärken des
Gehirns

Urkunden
Werden nur vergeben, wenn der Lehrgang  zu 90 % besucht
wurde, regelmäßiges Üben stattgefunden hat, das Abschluss-
kolloquium bestanden wurde und die Teilnehmenden
Mitglieder bei der DQGG sind.

Qualifikation
Die Ausbildung qualifiziert die Teilnehmenden nach 2 Jahren
zum/r 
Qigong-KursleiterIn und nach 4 Jahren zum/r Qigong-
LehrerIn der 
Deutschen Qigong Gesellschaft.